Beliebte Orte zum Skifahren in Deutschland

Vorweg sei zu sagen, dass in Deutschland Bayern an oberster Stelle steht, was beliebte Skiorte angeht.
Aber auch in Baden-Württemberg sowie in Thüringen und Sachsen und auch in Niedersachsen findet man tolle Orte zum Skifahren.



Nachfolgend zwei der beliebtesten Skiorte in Deutschland.

Zugspitze

DER beliebteste Ort zum Skifahren in Deutschland ist wohl die Zugspitze.
Er ist mit 2962 Metern der höchste Berg im Land aber auch der östlichen Alpen.
Insgesamt stehen rund 20 Kilometer präparierte Piste von der Schwierigkeitsstufe „leicht“ bis „mittelschwer“ für das Skifahren bereit. Die Zugspitze ist daher optimal für Familien. Neben Skifahren kann man hier nämlich auch rodeln.

Fast sechs Monate im Jahr kann man hier bei Naturschnee traumhaft schöne Kulissen bei gemütlicher aber auch rasanter Abfahrt genießen.

Highlight ist der „Riffelriß“. Bei geeigneten Schneeverhältnissen kann man über eine historische Zahnradbahn diesen einmalige Gletscher zur Ski Abfahrt besuchen.

Im Übrigen, das Skigebiet um die Zugspitze erhielt als einziges Skigebiet das „Prädikat Geprüftes Skigebiet“ von der Stiftung Sicherheit im Skisport.

Garmisch-Partenkirchen

Auch sehr beliebt ist das Skigebiet „Garmisch-Classic“. Hier stehen rund 40 Kilometer präparierte Piste zur Verfügung.

„Garmisch-Classic“ ist der Zusammenschluss der drei Berge Hausberg, Kreuzeck und Alpspitze.

Leichte bis mittelschwere Pisten, also optimal für Familien ist der Hausberg. Hier gibt es für die Kleinen auch ein Kinderland, indem der Nachwuchs optimal für das Skifahren vorbereitet wird.

Die Alpspitze bietet jede Schwierigkeitsstufe an und ist sowohl für Anfänger als auch für Profis gut geeignet.

Übrigens, am Kreuzeck fand im Jahr 2011 die FIS Alpinen Ski-WM statt und dürfte daher jedem noch in bester Erinnerung sein. Damals überwanden die Profis die Kandahar-Abfahrt mit rund 940 Höhenmeter Unterschied in unter 2 Minuten.